Philatelistische
Bibliothek
Münchner Stadtbibliothek
Am Gasteig

MStBAktuell

 Die Philatelistische Bibliothek

Die Philatelistische Bibliothek in der Münchner Stadtbibliothek Am Gasteig ist die umfangreichste öffentliche Fachbibliothek für Philatelie und Postgeschichte in Europa.
 
Der Bestand umfasst derzeit über 50.000 Medieneinheiten in 43 Sprachen. Die Bibliothek befindet sich auf Ebene 3.1 und verfügt über einen eigenen Lesesaal mit 11 Arbeitsplätzen.
 
Der Präsenzbestand (nicht ausleihbar) enthält die neuesten Fachbücher, Briefmarken- und Auktionskataloge aus aller Welt sowie Zeitschriften. Die neuesten Hefte der weltweit wichtigsten Fachzeitschriften liegen zur Einsicht aus. Weitere Titel sind aus der Bestandsliste am Zeitschriftenregal zu ersehen und können, ebenso wie ältere gebundene Jahrgänge, an der Theke bestellt werden.
 
Im Freihandbestand finden Sie Literatur zu allen Bereichen sowie ausleihbare Exemplare von deutschen philatelistischen Zeitschriften. Sie können die Medien selbst auswählen und am Ausgang auf Ebene 1.1 an den Selbstverbuchungsautomaten auf Ihren Bibliotheksausweis verbuchen lassen.
 
Der wesentlich größere Teil der Medien ist im Magazin untergebracht und kann an der Theke der Philatelistischen Bibliothek bestellt und ausgeliehen werden.
 

  Wie finden Sie die gewünschte Literatur?

 
Seit 1994 wird in der Stadtbibliothek per EDV katalogisiert und kann ohne Einschränkung am OPAC recherchiert werden. Für die Bestände, die bis 1993 erfasst wurden, existieren nur Kurztitelaufnahmen, daher empfehlen wir hierfür noch die Recherche am Zettelkatalog der Philatelistischen Bibliothek.
 
Für die Literaturrecherche steht im Lesesaal ein Elektronischer Katalog (OPAC) zur Verfügung. Für die Suche nach Titel/-stichwort oder Autor/Herausgeber verwenden Sie die einfache Recherche. Auch Zeitschriften, Schriftenreihen und Auktionsfirmen (Briefmarkenauktion <Firmenname>) können Sie als Titel finden.
 
Wenn Sie Literatur zu einem Land oder Sachgebiet suchen, benutzen Sie bitte die Erweiterte Recherche, wo Sie die Rubrik Systematik und Schlagwort nutzen können.
 
Die Listen der vorhandenen Systematiken, der benutzten philatelistischen Schlagwörter und eine spezielle Anleitung zur Recherche im Philatelistischen Bestand finden Sie im Ordner am OPAC-Terminal sowie auf unserer Homepage unter Recherche im OPAC
www.muenchner-stadtbibliothek.de/philatelistische-bibliothek
 
Wenn Sie bei Ihrer Suche eine Trefferliste erhalten haben, können Sie mit Mausklick auf den Titel das genaue Katalogisat finden, wo sich unter Exemplar dann auch die 10-stellige Dokumentennummer für die Bestellung befindet. Steht dort nur eine Systematik, so befindet sich das Buch ausschließlich im Freihandbereich, die gezeigte Systematik finden Sie auf dem Rückenschild.
 
Aufsätze aus wichtigen philatelistischen Zeitschriften können Sie in unserer Zeitschriftendokumentation bzw. in der Literaturdatenbank des BDPh im Lesesaal recherchieren, für die eigene Informationsmittel bereitstehen.
 
Informationen über neueingegangene Medien:
Wenn Sie die 1x pro Quartal versandten e-mail Newsletter der Philatelistischen Bibliothek erhalten möchten, so melden Sie sich bitte bei stb.phil.kult@muenchen.de dafür an. (Sie können diese auch auf dieser Website weiter unten einsehen - Anm. Webmaster)
 

  Bestellung und Ausleihe

 
Für jede Ausleihe, ob nach Hause oder in den Lesesaal, benötigen Sie einen gültigen Bibliotheksausweis (siehe im Infoblatt 'Information - Anmeldung, Ausleihe, Allgemeine Hinweise').
 
Für Bestellungen von Titeln aus dem Magazin schreiben Sie bitte die 10stellige, mit 86 ... oder 79 ... beginnenden Dokumentennummer auf den Bestellzettel und legen ihn zusammen mit Ihrem Bibliotheksausweis an der Theke vor. Falls Sie ein Passwort zu Ihrem Benutzerkonto besitzen, können Sie die Bestellung auch selbst am OPAC vornehmen.
Die bereitgestellten Medien werden nach der Ankunft aus dem Magazin auf Ihren Ausweis verbucht.
 
Medien, die Sie nur im Lesesaal benutzen möchten, geben Sie bitte anschließend wieder an der Theke zurück, damit wir Sie von der Ausleihe entlasten können.
 

  Leihfrist und Rückgabe

 
Die Leihfrist beträgt 4 Wochen. Entliehene Medien können zweimal um 14 Tage verlängert werden.
 
Neueste Briefmarkenkataloge haben nur eine Leihfrist von 14 Tagen, CD-ROM 4 Wochen ohne Verlängerungsmöglichkeit. Ansonsten gelten die Allgemeinen Hinweise zur Ausleihe bei der Stadtbibliothek.
 
Die Rückgabe erfolgt generell an den Rückgabeautomaten vor dem Eingang zur Bibliothek.
 
Für die Fernleihe bestehen besondere Regeln.

Falls Sie Mitglied im Bund Deutscher Philatelisten sind, erkundigen Sie sich bitte an der Theke nach den abweichenden Bedingungen.
 

  Interessante Neuzugänge:

 

  Daten zur Philatelistischen Bibliothek:

 
Philatelistische Bibliothek
Münchener Stadtbibliothek
Am Gasteig
Rosenheimer Straße 5
81667 München
 

Öffnungszeiten:

Mo - Fr

10:00 - 19:00 Uhr

Sa

11:00 - 16:00 Uhr

Rückgabe:

tgl.

07:00 - 23:00 Uhr
 

Verkehrsanbindung:

S 1 - 8

Rosenheimer Platz

Tram 18

Am Gasteig

Tram 15, 25
 

Rosenheimer Platz
 

Tel:

089 / 4 80 98 – 32 91

Fax:

089 / 4 80 98 – 33 24

mailto:

stb.phil.kult@muenchen.de

Internet:

www.muenchner-stadtbibliothek.de/philatelistische-bibliothek